Warum muss ich so viel trinken bei der Einnahme von SylliFlor?

 

Indische Flohsamenschalen, die wir für SylliFlor benutzen, sind ein vielseitig einsetzbares natürliches Produkt. Seit über 2000 Jahren wird es von verschiedenen Kulturen verwendet. Sogar Hildegard von Bingen pries die Flohsamen als nützlich an. Flohsamenschalen werden in Deutschland vor allem als natürliches Abführmittel verwendet.

 

Aber warum muss ich so viel trinken?

Dank ihrer starken Quellfähigkeit binden die Flohsamenschalen mindestens das 40-fache ihres Eigengewichts an Wasser. Sie benötigen ausreichend Wasser, damit sie aufquellen können und um den gewünschten Effekt zu erzielen. Trinken Sie bei der Einnahme von SylliFlor nicht ausreichend, entziehen die Flohsamenschalen dem Darm Flüssigkeit und dies kann zu Verstopfungen führen.

 

Die meisten Nebenwirkungen erscheinen aufgrund einer zu geringen Flüssigkeitszufuhr. Deshalb denken Sie immer daran, während der Einnahme ausreichend zu trinken. Dabei sollten Sie aber keine Milch trinken, da Milch im Gegensatz zu Wasser nicht aufquillt.

 

Trinken Sie genügend, sind fast keine Nebenwirkungen zu befürchten. Deshalb können Sie SylliFlor Flohsamenschalen auch über längere Zeit einnehmen. SylliFlor ist deswegen auch bestens für Schwangere und ältere Leute geeignet.